Aktuelle Termine

Es weihnachtet in Schloss Brand

Beginn Datum
8.12.2019
Beginn Uhrzeit
19:30 Uhr
Ort
Wappensaal in Schloss Brand bei Marktredwitz
Veranstalter
Markgräfliches Collegium Historiae e.V. und Stiftung Schloss Brand
Es weihnachtet in Schloss Brand
Am 08.12. 2018, dem Samstag vor dem 2. Adventssonntag um 19.30 Uhr veranstaltet das „Markgräfliche Collegium Historiae e.V. und Stiftung Schloss Brand“ im Wappensaal von Schloss Brand ihre traditionelle vorweihnachtliche Veranstaltung. „Wir tun was“ ist das zentrale Motiv der Veranstalter, „und wir haben unsere Freunde und Mitbürger in den vergangenen vier Jahren immer zur Weihnachtszeit nach Schloss Brand eingeladen.“ Seit fünf Jahren zeichnet Christian Peter Rothemund für die Programmgestaltung und die Wahl der ausführenden Künstler verantwortlich. Mit „Bald is soweit“ eröffnete er 2013 die Veranstaltungsreihe, es folgte 2014 ein „Festliches Adventskonzert“, die „Fränkische Weihnacht“ war es 2015, 2016 erhielt er mit seiner Mannschaft unter dem Titel „Swinging Christmas“ viel Beifall und Anerkennung und im vergangenen Jahr hieß das von Christian Peter Rothemund gestaltete und präsentierte Programm „Alpenländische Weihnacht“. Im Mittelpunkt stand dabei Ludwig Thomas Weihnachtslegende “Heilige Nacht“. In diesem Jahr stellt er seinem Publikum adventliche und vorweihnachtliche Texte vor. Umrahmt werden sie von dem Pianisten Paul Sturm aus Nürnberg, der Sopranistin Eva-Maria Rothemund-Kalila und dem Bariton Christian Peter Rothemund. Die Voraussetzungen für einen stimmungsvollen, künstlerisch anspruchsvollen vorweihnachtlichen Abend sind damit wohl gegeben. Wie in den vergangenen Jahren wird es auch in diesem Jahr keine Eintrittskarten geben. Jeder ist herzlich eingeladen und willkommen. Der Besuch ist kostenlos, der Eintritt ist frei. Allerdings strebt das veranstaltende Markgräfliche Collegium Historiae e.V. und Stiftung Schloss Brand auch einen doppelten Nutzen an: Für die Besucher einen schönen Abend, und, wenn er gefallen hat, wird - wie in den vergangenen Jahren auch – um eine Spende gebeten, die für den Bauunterhalt und die Sanierung von Schloss Brand verwendet wird. Damit kann jeder Besucher seinen individuellen Beitrag zum Erhalt dieses prägenden Baudenkmals leisten.